Landesjugendwettbewerb: Zehn Stationen in der Stadt

Diepholz - Regen, 15 Grad Celsius, beheizte Zelte, gutes Essen, gute Laune und Gemeinschaftsgefühl. Das beschreibt kurz gefasst die meteorologische und praktische Situation des Landesjugendwettbewerbes der Arbeiter-Samariter-Jugend (ASJ) Niedersachsen, der am Wochenende in der Kreisstadt stattfand.

Auftakt im Regen: Der Landesjugendwettbewerb der niedersächsischen Arbeiter-Samariter-Jugend (ASJ) in Diepholz begann am Samstag am Rathaus.
Foto: Kreiszeitung/Brauns-Bömermann

Lesen Sie hier den gesamten Artikel: Kreiszeitung vom 17.08.2017

Einen weiteren Bericht finden Sie hier.

 

Hier finden Sie eine Fotostrecke zum Landesjugendwettbewerb!