Kindertagesstätte "Rasselbande"

Kindern ein Aufwachsen mit gleichen Chancen zu ermöglichen, dafür setzt sich der ASB Diepholz mit seinen Betreuungsangeboten ein. Spielen, lachen, tolerieren: Das soziale Lernen ist wichtig.

Der ASB bietet eine Vielzahl an Betreuungsmöglichkeiten für Ihr Kind an.
Foto: ASB/F.Zanettini

Die integrative Kindertagesstätte "Rasselbande" kennt keine Unterschiede im Ansehen der sozialen, politischen, nationalen oder religiösen Zugehörigkeit von Menschen. Sie ist Treffpunkt, vermittelt soziale Kontakte und stellt Verbindungen zu Menschen und Institutionen her. Sie versteht sich als Begegnugs- und Lebensort für Kinder und ihre Familien im gemeindlichen Umfeld. In enger Zusammenarbeit mit den Eltern unterstützt sie die Erziehung in der Familie und ermöglicht den Eltern Erfahrungen über den Familienrahmen hinaus.

Das gemeinsame Spielen, Lernen und das Leben in der Gemeinschaft wird gemäß den individuellen Fähigkeiten der Kinder gestaltet. So können sie sich weiterentwickeln und einen unbefangenen Umgang miteinander lernen. Gleichzeitig stellt der Leitsatz "Jedes Kind ist einmalig" die Persönlichkeitsentwicklung und Förderung jedes einzelnen Kindes in den Mittelpunkt. So wird Ihr Kind während der lernintensiven Jahre liebevoll betreut, ganzheitlich gefördert und pädagogisch begleitet. Grundlage unserer Arbeit ist die Rahmenkonzeption des ASB Niedersachsen.

Flexibilität ist unsere Stärke

Am nordwestlichen Stadtrand von Diepholz, ca. 2 Kilometer von der Ortsmitte gelegen, bietet die Kindertagesstätte "Rasselbande" des Arbeiter-Samariter-Bundes Diepholz 43 Kindern (Regelgruppe: 25 Kinder/Integrationsgruppe: 18 Kinder) vom zweiten Lebensjahr bis zur Einschulung eine ganzheitliche altersgerechte Betreuung und Bildung an. Die familiäre Atmosphäre, liebevoll und gemütlich eingerichtete Räumlichkeiten und die herzliche Aufnahme sorgen dafür, dass sich die Kinder schnell wohlfühlen und entfalten.

Ein flexibles Zeitkonzept trägt zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf bei. Ganztags oder vormittags: Der Betreuungsumfang von 4, 5 oder 8 10 Stunden kann mit Früh-/Spätdienst gebucht werden. Am Vormittag stehen zudem vier Plätze für Integrationskinder zur Verfügung.

Geöffnet ist die Kindertagesstätte wochentags in der Zeit von 07:15 bis 18:00 Uhr (außer an gesetzlichen Feiertagen, die auf Wochentage fallen sowie zwischen Weihnachten und Neujahr). Während der dreiwöchigen Sommerpause besteht die Möglichkeit zur zweiwöchigen Ferienbetreuung in einer anderen kooperierenden Diepholzer Kindertagesstätte.

Raum für Entfaltung

Das großzügig gestaltete Gebäude verfügt über zwei Gruppenräume, jeweils mit Garderobe, Waschraum und Toiletten. Im Flur stehen kleine Nischen für besondere Angebote (z. B. Entspannungsecke, Werkecke, Wutecke) zur Verfügung. Ein Mehrzweckraum schafft Platz für Sport- und Bewegungsangebote.

Im hellen Wintergarten können die Kinder zwischen 12:00 und 12:30 Uhr das täglich frisch gelieferte Mittagessen genießen. Anschließend findet eine einstündige Mittagspause statt, in der Ganztagskindern die Möglichkeit zum Schlafen gegeben wird. Ein Differenzierungsraum dient der Rückzugsmöglichkeit für Kleingruppen oder der Integrationsarbeit (z. B. psychomotorisches Training oder andere therapeutische Angebote nach Bedarf).

An das Gebäude schließt sich ein großes Außengelände mit einem schönen Spielplatz an, auf dem die Kinder matschen, klettern, balancieren, toben, schaukeln und mit verschiedenen Fahrzeugen fahren können.

Das gesamte umgebende Wohngebiet ist verkehrsberuhigt!

Wo kann ich mein Kind anmelden?

Weitere Informationen (z. B. zu Anmeldung, Kosten) erhalten Sie beim Familienbüro der Stadt Diepholz.

Hier finden Sie weitere Informationen.